Diese Seite verwendet Cookies. Sind Sie einverstanden mit der Verwendung und Erfassung der Daten zur Reichweitenmessung?

11 / 2011 / LUXURY, please.

14 Nov
2011

Luxury, please.

Die Hofburg präsentiert internationalen Luxus

Bereits zum sechsten Mal findet vom 18.-20. November 2011 die Luxusausstellung LUXURY, please. in der Wiener Hofburg statt. Auch in diesem Jahr werden internationale und heimische Top-Labels und Manufakturen erlesene Produkte präsentieren.

Wertvolles mit Tradition
Ganz im Zeichen lebendiger Traditionen, ermöglicht die Gruppe der Wien Products einen Einblick in die Werkstätten der traditionsreichsten Manufakturen Wiens und präsentiert sich auch dieses Jahr wieder mit renommierten Betrieben, wie Schau Schau Brillen, WOKA Lamps, Backhausen, Zur schwäbischen Jungfrau und J.& L. Lobmeyr. Besucher können sich hierbei von der Perfektion und Präzision traditioneller Handwerkskunst überzeugen. Die Einzigartigkeit eines Produktes lässt sich am besten bei seiner Entstehung veranschaulichen.

Stars auf vier Rädern am imperialen Catwalk
Keusch Premium präsentiert die zwei emotionalsten italienischen Automarken wie Ferrari und Maserati auf der LUXURY, please. Ferrari 458 Spider heißt das neueste Ferrari-Top-Model, welches im Rahmen der LUXURY,please. 2011 seine Österreichpremiere feiert.

Mit versenkbarem Hardtop, das vollständig aus Aluminium besteht und dank seiner Leichtigkeit in 14 Sekunden in ein offenes Cabrio verwandelt, ist nur eines der wenigen Features, das den sportlichen Italiener auszeichnet. In punkto Budget sollte man, so man im Zweifel zwischen den beiden Boliden ist, auf jeden Fall mit keinesfalls weniger als 250.000 Euro als Investment in das Schöne rechnen.

Mit einem neuen Stern in der Mercedes-Familie präsentiert sich der Ästhet im Bezug auf Traumautos. Mit dem neuen Mercedes  SLS AMG Roadster erwartet Besucher der LUXURY,please. eine High-Class Performance. Der elegante Sportwagen präsentiert sich in einer atemberaubend schönen Aluminium-Spaceframe-Karosserie. Technische Daten wie AMG 6,3-Liter-V8-Frontmittelmotor mit 571 PS Höchstleistung, lassen die Herzen von Sportwagen-Enthusiasten höher schlagen.

Italophiler Luxus aus Triest
Lust auf Dolce Vita und das italophile Gefühl, aber auch die Einzigartigkeit vermittelt das Projekt Porto Piccolo Sistiana, ein 245 Mio. EUR Immobilienprojekt an der Küste von Triest. Dieses Projekt erschließt touristisch die  Küste von Triest und spendet dem Gebiet der Bucht von Sistiana ein neues Leben in Form eines Luxuswohn- & Erlebnisparadieses. Die ehemalige k&k Stadt Triest lockt heute mit kleinen, feinen Boutiquen, chicen Restaurants und jeder Menge Lebenslust.

Treffpunkt der Luxusbranche
Neben Luxuslabels wie Maserati, Ferrari oder Mercedes präsentieren sich weitere hochkarätige Unternehmen, wie Rolf Benz by Fuhrmann, Relais & Chateux, Starhotel S.p.A., Iris Porsche SPA Hotel, Sofitel.

Galanacht und exklusive Events
Ein Highlight ist sicher die traditionelle Galanacht am Freitagabend mit noch längeren Öffnungszeiten und hochkarätigen Events, sodass dem internationalen Luxus entsprechend großzügig Zeit eingeräumt werden kann.

 Website: www.luxuryplease.com

Luxury, please.

Luxury, please.

Luxury, please.

top