Diese Seite verwendet Cookies. Sind Sie einverstanden mit der Verwendung und Erfassung der Daten zur Reichweitenmessung?

11 / 2014 / DAS ERSTE GLASHOTEL DER WELT?

4 Nov
2014

Kosta Boda Art Hotel

Schneewittchen und die 7 Glasformer

In einigen Märchen von den Brüdern Grimm steht der Schnee symbolisch für die Klarheit. Die Figur des Schneewittchens selbst verkörpert Unschuld und Reinheit mit ihrer hellen Haut, den roten Wangen und dem schwarzen Haar. Und, die Geschichte geht weiter, sieben ist eine magische Zahl. Sieben Raben, sieben Geißlein, 7 Tage hat die Woche – benannt nach den uns 7 bekanntesten Himmelskörpern.

Nun gut, warum fängt ein Hotelportrait so an? Glas steht für Klarheit – und die Zwerge oder besser die 7 Designer bringen das Bunte in ein modernes Hotel, das dort hinter einem schier unendlichen Wald,  im wunderbaren „Glasreich“ von Schweden steht. Es ist das Kosta Boda Art Hotel im atemberaubend schönen Småland. Wohl das erste Glashotel der Welt.

Kosta Boda Art Hotel

Augenweide
So etwas haben Sie noch nicht gesehen! Das Hotel ist eine fantastische Symbiose aus Glas und Stein, in der Sie eine komplett aus Glas erbaute Bar und einen Pool mit Unterwasser-Ausstellung finden. Die verschiedenen Bereiche des Hotels wurden von Kosta Bodas sieben berühmtesten Designern gestaltet. Schon beim Betreten der Rezeption sieht man Kunstwerke an den Wänden und einen Riesenlüster, der wie ein Fesselballon aussieht und mit Dutzenden von kleineren Ballons gefüllt ist. Jeder Hotelflur ist anders und die Zimmer haben jeweils ihren eigenen Charme.

Kosta Boda Art Hotel

Annehmlichkeiten
Das Hotel hat 4 Sterne – wäre da noch eine Tiefgarage, hätte es fünf bekommen. Haubenträchtig ist auch das Restaurant. Nur die frischesten Zutaten kommen auf den Tisch und auf Ihren bemalten Glasteller. Porzellan gibt es hier nicht. Zum Frühstück essen die Schweden schon gerne Lachs und Hering. Sollten Sie ruhig mal probieren – schmeckt nämlich. Spa mit Pool, Dampf- und normaler Sauna sowie ein Fitness- und Kosmetikstudio stehen jedem Gast zur Verfügung.

Auch wenn es im Sommer nie so richtig dunkel wird, ist die erleuchtete Glasbar ein wahrer Blickfang. Der oval geformte Tresen aus kobaltblauem Glas funkelt nur so. Eingefasste Goldfische schwimmen in ihm. Selbst die Sitzfläche der Barhocker ist aus dickem Glas.

Kosta Boda Art Hotel

Rundherum
In direkter Nähe befindet sich Kosta Bodas Glasbläserei (Führungen sind möglich), Kunstausstellungen, ein Glasmuseum und ein paar Outlets. Gerne schickt man Ihnen Ihre Einkäufe nach Hause. Ausflüge ins „Glasreich“, z.B. zur Schwesterfirma Orrefors oder kleineren Glashütten würde auch Schneewittchen erfreut haben.

Kosta Boda Art Hotel

Websites: www.kostabodaarthotel.se / www.glasriket.se
Lifestyle TV auf Google+:

Text: Wolfgang G. Külper

top