Diese Seite verwendet Cookies. Sind Sie einverstanden mit der Verwendung und Erfassung der Daten zur Reichweitenmessung?

Archive for the ‘News’ Category

09 / 2014 / TIBERIUS

12, Sep 2014

Video: Tiberius Structure | © LIFESTYLE TV

Tiberius Structure

Der Designer Marcos Valenzuela zeigte für Tiberius bei der MQ Fashion Week 2014 seine neueste Kollektion „Structure“ und war sichtlich berührt von den Standing Ovations des Publikums. Wir zeigen im Video die gesamte Show.

Tiberius Structure Fotogalerie: Tiberius Structure | © LIFESTYLE TV | Sonja Hagen

09 / 2014 / WU CAMPUS

3, Sep 2014

WU Campus - Soehne & Partner © Markus Kaiser, Graz / www.markus-kaiser.at

WU CAMPUS COMIDA Y PAN und COMIDA Y LUZ

Die Cafeteria und das Restaurant befinden sich direkt am Eingang zum gesamten WU Campus im “Executive Building”.
Schon von der U-Bahn-Station aus ist die großzügige Gartenterrasse der Cafeteria Comida y Pan zu sehen. Das helle Design und die großen weißen Lampen sollen nicht nur als Erkennungsmerkmal dienen, sondern auch die Gäste schon von Weitem zum Verweilen einladen. Mit den weißen Holztischen ist die Einrichtung der Terrasse an die Wiener Praterkultur angelehnt und funktioniert so als dezenter Hinweis auf die nahe Umgebung des Campus.

08 / 2014 / GROHE SPA

12, Aug 2014

Luxuriös entspannen: Willkommen im „Urban Jungle”

Design, Komfort und Wohlbefinden mit allen Sinnen zu genießen – purer Luxus im hektischen Alltag.

Dedon

BOBBY DEKEYSER GRÜNDER UND CEO VON DEDON

Wie alles anfing? 
Na ja – eigentlich in einem Münchner Spitalsbett. Dort erholte sich Bobby Dekeyser, der hoffnungsvolle junge Torwart des TSV 1860 München, im Jahre 1990 von einem fürchterlichen Schlag ins Gesicht. Und dort beschloss er spontan, sich aus dem Profisport zurückzuziehen und seinen Lebenstraum zu verwirklichen. „Ich wusste einfach, dass ich Unternehmer sein wollte“, sagt er heute. „Die DEDON Story hat in diesem Krankenhaus begonnen.“

steininger designers, Küche rock © steininger.designers GmbH

PREMIERE: STEININGER HOLEN ALBERTO MINOTTI ALS DESIGNER AN BOARD

Die neue Küche „rock“ ist ein Gemeinschaftsentwurf von Martin Steininger und Alberto Minotti. Mit Minotti holt sich das Unternehmen Steininger das erste Mal einen externen Designer an Board: Ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Internationalisierung des expansiven Designunternehmens aus Oberösterreich. Geschäftsführer und Designer Martin Steininger: 
„Wir haben in Alberto Minotti einen Partner gefunden, der die Designhandschrift des Minimalismus perfekt beherrscht. Nach der Betonküche haben wir mit “rock“ eine Küche am Start, die unseren Auftritt auf den internationalen Küchenmärkten ergänzt und verstärkt.

Salone del Mobile © Alessandro Russotti

STIL A LA MILANESE

357.212 Besucher aus über 160 Ländern – ein Plus von 13% gegenüber dem Vorjahr -so endete die 53. Salone del Mobile, auch weithin bekannt als „iSaloni“ in Rho bei Mailand, die zur gleichen Zeit wie die Milan Design Week 2014 lief.

04 / 2014 / KOH SAMUI

10, Apr 2014

Design Hotels, The Library © Design Hotels | The Library

The Library, Koh Samui, Thailand

Die Liebe zu finden ist Glück, Hochzeiten hingegen planbar. Wer sich nicht im heimischen Standesamt das Ja-Wort geben und auch die Organisation Anderen überlassen möchte, sollte sich das „The Library“ mit ausgewiesener Hochzeitsexpertise genauer anschauen.

Design Hotels, The Library © Design Hotels | The Library

Design Hotels, The Library © Design Hotels | The Library

Design Hotels © Design Hotels | Hotel Unique

DIE STILLE WELLE – SAVOIR-VIVRE IM POOL

Tief einatmen, eintauchen, auftauchen. Wenn einem das Wasser bis zum Halse steht, befindet man sich idealerweise in einem einzigartigen Pool.

Rolf Benz Nova © Rolf Benz | Nova

50 JAHRE ROLF BENZ

1964 geht es um Freiheit, es geht um geistigen Aufbruch aus den muffigen 50er-Jahren der Adenauer-Ära. Schluss mit der Enge in vollgestellten Wohnzimmern, Schluss mit Tütenlampen und Nierentischen. 1964 wird das Design deutlich freier, klarer. Biederbrave Kombinationen sind out. Die Dinge, die uns umgeben, sie befreien sich von überflüssigen Schnörkeln und verkitschtem Zierrat. Ein neues Gefühl für Raum, für Weite, für Klarheit setzt sich durch. „I have a dream“, formuliert Martin Luther King schon ein Jahr zuvor dieses Gefühl und meint gesellschaftlich Weite, Freiheit, Grenzenlosigkeit – nicht anders John F. Kennedy, als er

Rolf Benz 50 Jahre© Rolf Benz | 50 Jahre

50 JAHRE ROLF BENZ: WIE MAN WIRD, WAS MAN IST.


top