Archive for the ‘Design’ Category

Lifestyle TV Monaco Yacht Show
© Monaco Yacht Show | La Pellegrina

The Monaco Yacht Show (MYS) is considered the world’s most prestigious superyachting event with the exhibition of 500 major yachting companies, 103 super & megayachts afloat and 26 luxury tenders.

The finest shipyards, the top yacht designers, the main broker agencies and the best superyacht equipment suppliers were in Port Hercules to exhibit their most innovative products and luxury services or their future projects of superyachts.

Rolf Benz Fuhrmann Scala
© Rolf Benz – Fuhrmann

WOHNDESIGN®  Hofburg  Vienna – 17.  Festival  des  Wohnens

Internationales und nationales Design sind wieder zu Gast in Wien: 
von 11. bis 14. Oktober ist die Wiener Hofburg bereits zum 17. Mal „Heimat“ der WOHNDESIGN Hofburg Vienna, Österreichs führender Lifestyle-Messe für hochwertiges Design und Wohnen.

Design  erleben

Bekannte Designer

Die skandinavische Konstante – „Von selbst aufbereitet“

Alvar Aalto – eigentlich ein Stadtplaner, aber entwarf auch Vasen, (biegsame) Möbel, Textilien und Lampen. Mitbegründer der finnischen Firma Artek in 1933. Wetteiferte mit Le Corbusier. Starb 1976.

Ritva Puotila – machte bereits 1960 in Mailand Furore mit ihren Teppichen aus Papiergarn. Gründete mit ihrem Sohn die Firma Woodnotes, Helsinki in 1987.

medusa Restaurant neuer Markt
© Sans Souci Group | penthouse terrace

Sans Souci Hotel & Residences: Lifestyle neu interpretiert

Von London nach Mumbai, von Melbourne nach New York – und jetzt erstmals auch in Wien: Mit dem kongenialen Partner YOO, einem der gefragtesten und innovativsten Design-Studios der Welt, realisiert die Sans Souci Group Ende 2012 ein spannendes Hotel- und Wohnprojekt.

medusa Restaurant neuer Markt

Neu am Neuen Markt

Medusa Restaurant & Club hat sich an einem der zentralsten und schönsten Plätze Wiens angesiedelt und bietet mit seinen drei unterschiedlich gestalteten Bereichen wohl für fast jede Stimmungslage und Tageszeit das passende Angebot.

03 / 2012 / KALDEWEI

6, Mrz 2012

Kaldewei Cleopatra

Pionier und Stilikone

Sechs renommierte Gestaltungsunternehmen entwerfen für Kaldewei Bäder der Zukunft – inspiriert von Pionieren der Vergangenheit. Von Cleopatra bis John Lennon:

Kaum ein Raum hat in den letzten Jahren einen solchen Bedeutungswechsel erfahren wie das Bad: vom banalen Ort der Hygiene zum Wohlfühlbad, das Körper und Seele gleichermaßen pflegt. Das Bad hat seine rein technische Funktionalität verlassen und ist mittlerweile zu einem Ort der Ich-Findung und Selbstinszenierung avanciert.

Interior Innovation Award - Best of Best

Interior Innovation Award – Best of Best 2012

Insgesamt 15 Produkte wurden von der international hochrangig besetzten Jury mit dem begehrten Preis geehrt.

Bereits zum 10. Mal hat der Rat für Formgebung in Kooperation mit der Koelnmesse GmbH den Interior Innovation Award – einen der weltweit renommiertesten Designpreise der Einrichtungsbranche – ausgelobt.

ligne roset, Serpentine

Möbelhauptstadt ohne Schnee und Eis –
Unser Bericht über die imm cologne 2012

Manchmal dauert ein Standaufbau genauso lang wie die Messe selbst. Aber das ist hier nicht das Thema. Vierzehn Hallen gleich 240.000qm mit 1.157 Ausstellern aus 54 Ländern und letztendlich 115.000 BesucherInnen sind schon etwas. Wir mischten uns für 3 Tage darunter – als Reporter versteht sich.

Porsche Design Store

Weltgrößter Porsche Design Store in SoHo

Im Jänner 2012 hat die Porsche Design Group einen neuen Porsche Design Store in SoHo New York eröffnet. Der neue Store der Luxusmarke befindet sich in einem sogenannten Cast-Iron-Gebäude am West Broadway in der für den Bezirk in Lower Manhattan typischen Gusseisen-Architektur und führt die gesamte Produktpalette von Porsche Design. Auf einer Fläche von mehr als 250 Quadratmetern ist der neue Store der weltgrößte der Luxusmarkte und bietet damit nicht nur flächenmäßig ein absolut einzigartiges Einkaufserlebnis. Die Gestaltung der Verkaufsfläche ist einmalig und umfasst unter anderem eine eigens gestaltete Wand, auf der die 40-jährige Historie des typischen „Iconic Style“ dargestellt wird.

12 / 2011 / DAS EI

6, Dez 2011

Egg, Fritz Hansen

Das Ei des Fritz Hansen oder „Do you like lounging?“

Ohrensessel hat es ja schon immer gegeben. Meist sind sie aber von der normalen Stuhlform ausgegangen, also mit einer klaren Innenkante zwischen Rückenteil und Sitzfläche. Aber keiner ist so richtig auf die Idee gekommen, einen Lese- und Studiersessel in erster Linie  ergonomisch zu gestalten, ohne dabei die Gemütlichkeit außer Acht zu lassen. „Das konnte nur gelingen, wenn man sich eine Sitzschale als Basis nahm“, meinte Arne Jacobsen.


top