Diese Seite verwendet Cookies. Sind Sie einverstanden mit der Verwendung und Erfassung der Daten zur Reichweitenmessung?

Posts Tagged ‘Fritz Hansen

Fritz Hansen Loungesessel PK22TM, Couchtisch PK61TM | © Fritz Hansen

Eine Hommage an den Meister des „Weniger ist mehr“

Zwei Möbelikonen der Moderne feiern dieses Jahr ihr 60. Jubiläum: der Loungesessel PK22TM und der Couchtisch PK61TM von Poul Kjærholm. Diese modernen Klassiker, die bis heute nicht an Relevanz verloren haben, sind
 in einem exklusiven, limitierten Set zum 60-jährigen Jubiläum von Fritz Hansen vereint und nur für 12 Monate verfügbar.

Piero Lissoni

DER MÖBELDESIGNER UND ARCHITEKT PIERO LISSONI –
Eine Begegnung mit einem Zeitgeist

Bekannte Designer reisen heutzutage mehr als dass sie in ihrem Atelier sind. Lissoni, wohl ein Mann im besten Alter, arbeitet für Firmen wie Boffi, Living Divani, Fritz Hansen, Kartell und Porro und beschäftigt sich zusätzlich mit Booten, Ausstellungen, Veranstaltungen, Hotelanlagen, Firmen- und Privatgebäuden, Industrieprodukten und Grafik-Design. Ein vielbeschäftigter Mann fürwahr, in Mailand hat er allerdings 70 Leute „unter“ sich.

11 / 2012 / EGG CHAIR

9, Nov 2012

Egg Chair Fritz Hansen
Egg Chair von Fritz Hansen | © Jürgen Hammerschmid für prodomoWien

NICHT ALLES, WAS SO TUT ALS WÄRE ES EIN ORIGINAL,
IST AUCH EIN ORIGINAL.

Davon konnte sich das zahlreich erschienene Fachpublikum bei prodomoWien persönlich überzeugen. Experten präsentierten die Ergebnisse des Vergleiches von dem Original – dem Egg Chair von Fritz Hansen – mit einem fernöstlichen Plagiat.

Lounge Chair Charles und Ray Eames
Lounge Chair von Charles & Ray Eames | © Jürgen Hammerschmid für prodomoWien

NICHT ALLES, WAS SO TUT ALS WÄRE ES EIN ORIGINAL,
IST AUCH EIN ORIGINAL.

Davon konnte sich das zahlreich erschienene Fachpublikum bei prodomoWien persönlich überzeugen. Experten präsentierten die Ergebnisse des Vergleiches von zwei Originalen – dem Egg Chair von Fritz Hansen und dem Lounge Chair von Charles und Ray Eames von Vitra – mit ihren fernöstlichen Plagiaten.

12 / 2011 / DAS EI

6, Dez 2011

Egg, Fritz Hansen

Das Ei des Fritz Hansen oder „Do you like lounging?“

Ohrensessel hat es ja schon immer gegeben. Meist sind sie aber von der normalen Stuhlform ausgegangen, also mit einer klaren Innenkante zwischen Rückenteil und Sitzfläche. Aber keiner ist so richtig auf die Idee gekommen, einen Lese- und Studiersessel in erster Linie  ergonomisch zu gestalten, ohne dabei die Gemütlichkeit außer Acht zu lassen. „Das konnte nur gelingen, wenn man sich eine Sitzschale als Basis nahm“, meinte Arne Jacobsen.


top